Gegensätze ziehen sich an


Auf der einen Seite brauchen wir Gemeinsamkeiten, um die Partnerschaft stabil zu halten.
Auf der anderen Seite brauchen wir Gegensätzlichkeit, um angezogen zu sein.

 

 

Ein angemessenes Spannungsgleichgewicht zwischen anregender Verschiedenheit und stabilisierender Ähnlichkeit herzustellen,
liegt in der Verantwortung beider Partner.